Mömlinger
 Personennamen und Familiennamen
 aus dem Zeitraum 1274-1851
 

Vorwort:

Die nachfolgend aufgelisteten Mömlinger Personennamen und Familiennamen wurden von Wolfgang Hartmann (meist in Form von Archivalien-Kopien) gesammelt. Die maschinenschriftliche Zusammenstellung übernahm Werner Spatz (+) ;sie bedarf noch der Überprüfung auf Übertragungsfehler (vor allem bei den älteren Quellen) und der formalen Überarbeitung (wofür ich gegenwärtig keine Zeit habe). Dem Wunsch von Familienforschern nachkommend, stelle ich die Liste bereits jetzt ins Internet.

 

 

1274

Hermannus scultetus de Mimelingen (Breubergischer Schultheiß)

 

Quelle: Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde Nr. 3189

 

 

1299

Conradus von Mimelingen und Gattin Mechthildis

Cunradus Budener

Burkardus

Heinricus, Pleban (= Pfarrer/Leutpfarrer)

Heinricus, Schultheiß, und seine Söhne Hermannus und Johannes

Johannes Hospes (Hospes = Wirt) und Schwiegersohn Hartwicus.

 

Quelle: Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde Nr. 3210

 

1361

Heinrich von Mimmelingen als Centgraf im Bachgau in Großostheim genannt.

 

Quelle: Beiträge zur Geschichte der Marktgemeinde Großostheim und des Bachgaues, Teil IV Seite 13.

 

 

1385 9 Febr.

Contzchin Culmann, Landschöffe ( bis 1399 urkundl. erwähnt)

 

Quelle:  Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde Nr.3193

 

 

1385 20. Nov.

Conrad Culman, Schultheiß

und die Schöffen von Mummelingen:

Johann Snerrer, Syfried Snerrer, Cunrad Schuman, Cunrad Bappe,

Johan Walde, Heinrich Stun, Johan Stun, Jacob Funke, Johan von Hausen, Luccze Kubbin/Kobin,

 

Weitere Personen:

Friccz, ein Knecht

Heinrich, ein Knecht

Heinrich Kulman,

Henchin von Hausen,

Henchin Snerrer,

------ Wolf,

Johann Scheffer,

Conz Boppe,

Henne Walde,

 

Quelle: Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde Nr. 3207

Anmerkung: Der in der Urkunde von 1392 genannte Conrad Wolfe,

könnte mit dem ---- Wolf dieser Urkunde identisch sein.

 

 

1392

Conrad Kulman, Schultheiß

und folgende Gerichtsschöffen:

Johann Walde, Jacob Funke, Conrad Boppe, Conrad Wolfe, Johann

Gugerich, Johann Kubil, Johann zu der Brucken.

 

Quelle: Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde Nr. 3205

 

 

1426

Conradus von Heinstad, Johann Culman, Schultheiß, Henricus Smyd, Gerichtsschöffe.

 

Quelle: Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde Nr. 3211

 

 

1426

Zinspflichtige der Herrschaft Breuberg aus Mömlingen.

 

Diß sind die Hoffestet zu Momlingen gelegen und gibt yede Hoffstat eyn gewalthun und eyn fronsnit:

 

Anne Wintherin

Henne Worm

Germandt Kratzenbach

Peter Dorwert

Else Bodin

Henne Gogerich

Peter Schrot

Heilman Funcke

Henne Kulman

Henne Greber

Conz von Heinstat

Henne Kulman

Henne Steheler

Henne Kyme

Luck Gundelwynin

Heinrich Walde

Peter Walde, der Zimmermann

Peter Weldechin

Getz, Conz Swartzkorns frauwe

die Mule zu Wickmanhusen (= Mühle Wickmann zu Hausen hinter der Sonne?)

Fritzgins Gut

Heiligeobentz frauwe

Starckartz Hube

der alte Wolff

Heintz Smyt

Henchin Scheffer

Thomas

Peter Muller

Heintz Syfrid

Sitz Bachen hoff

Contz Syfrid

der alte Wickeln

Schrotgin

Anna Heintzen

Contz Scheffern

ein wüstes Gut, genant das kelterhus oder gut

myns hern hoffstad, da der schoffer off sitzt

Henne Eckart

Kedderchin Bruckin

Else Mogen

Gernant Bruckman

Henne Huldermenchin

Contzeln Schencken

Contz Walde

Contzlin Schenck

Henne Wolff

Jacops Kederchin

Metz Molnerin

Heintz Dorwert

Hamann bym Bronnen

Cuntz Beckern

Cuntz Kowin

Heintz Friderich

Claus Schrots kinde

Hamman Gerhart

Starckart

Grede Schefferin

Diederich

Henne Scherer

Henne Smaltzen

Claus Schuman

myns hern moln hie nyden ein hoffstad

 

Quelle: Staatsarchiv Wertheim, R 24 Breuberg, Nr. 43 a

Zinsregister von 1426

 

 

1427 5. März

Henne Kulman und Gattin Pecza, Kederchin Bruckmenin, Heinrich

Walde und sein Sohn Peter, Peter Schrot, ----- Steheler, Heinz

Friedrich, Henn Worm, Henn Eckart.

 

Quelle: Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde ohne Nr.

 

 

1445

Peter von Heinstadt - Schultheiß von Mömlingen

Adam Seltner - Bauer auf dem Kilgesgut.

 

Quelle: Main-Echo Teil Obernburg Nr 65 vom 18.3.1961

 

 

1468

Abgabeleistungen von Huben des Dorfes Hausen hinter der Sonne
(die Beständer der Huben des größtenteils verlassenen Dorfes wohnten
fast alle in Mömlingen)

 

Nota der Hube zu Hausen sind eylff und gibt yede Hube yerleih

einem Tumprobst zu Bamberg virtzig alt Heller.

Item hernach volgen die Besitzer der benannten Hube zu Hausen.

 

Peter Scheffer, Heintz Sund, Peter Schrot, Cuntz Sneyder, .....

Starkhart, Henn Eckart, Cuntz Schrot, Peter Mullner, Peter

Hamann, Claus Schrot, Heylmann Funk, Cuntzlein Schenk, Hans

Eyfurt, Jorg vom Pach.

 

Quelle: Staatsarchiv Bamberg, Standbuch Nr. 3001 Seite 21

 

 

1495

Peter von Heustat, Schultheiß zu Mommlingen

 

Quelle: Stiftsarchiv Aschaffenburg, Urkunde Nr. 4310

 

 

1500

Zinsen und Abgabenliste von Mömlingen an das Mainzer Domkapitel

 

Zeugen:

Philipp Schad, Zentgraf zu Ostheim

Johann von der Linden, Pfarrer zu Mömlingen

Ewalt, Landsknecht von Ostheim und Unterschultheiß meiner Herren.

 

Landsiedelleute:

Niclaß Korber landsidel,

Ötzel landsidel,

Contz Moller landsidel,

Dorwerter landsidel,

Hentz Neuff landsidel,

Linhart Haßenweyd,

Contz Fink landsidel,

Linhart Kettner,

Hans Fink,

Hans Kün landsidel,

Aßmanns Schmidt landsidel,

Paul Drippollter landsidel,

Finken Schneyder landsiedel,

Bechtold Platz,

 

Quelle: Staatsarchiv Würzburg, Geistl. Schrank K 23 a/ o 39 b Blatt 10

 

 

1516

Zinsregister des Kollegiatstiftes St. Peter und Alexander Aschaffenburg.

 

Steuer oder Zinspflichtige in Mömlingen:

Contz Bender, Closs Krumppecher, Lenhart Ditz, Hans N.N.,Jacob

Peysmann, Hans Schneider, Peter Schomerk, Adam Ghilker, Hans

Dorwardt, Contz von Hausen, Hans Krey, Contz Krumpacher, Hans

Bender, Adam Müller, Jacob Knopffer, Hans Birkmann, Peysman....

Hans Wamisser, Adam Müller, Lenhardt Bittner, Best. Müller, Hans

Krig, Lenhardt Hassenwirth, Hans Offinstein, Schomeke .....,

Hans von Hausen, Niclas Stolz, Peter Wammasser, Hans N.N., Best.

N.N., Joanna meuriing ?

 

Quelle: Entnommen aus Main-Echo Teil Obernburg vom 18.3.1961

Anmerkung: Die Daten stammen aus der sog. Nachbarschaftsliste,

die im gesamten Erzstift Mainz 1516/17 angefertigt wurden.

 

 

1551

Register der Steuerpflichtigen aus der Graffschaft Ostheim, Stat

Obernburgch, Pfandschaft Werdt und Mengbar, Clein Waltstadt das

Dorff, Stadt Seligenstadt und der fünff Dörfer darin gehörig.

 

Mömlingen:

Claus Kompicher Schultheiß,

Hainz Wollenschlager, Hans Hassenwayt, Hans Weyßmann, Konnz Komsircher,

Ewaldt Stolz, Hans Stolz, Adam Müller, Hans Schneider der jung,

Linhardt Tamp Kuhirt, Eberhardt Schulz, Hans Boreß, Valtin Eyssenhawer,

Niclaus Stolz, Hans von Heinstat jung, Contz Kompirchers Witwe,

Hans Klug, Linhardt Leuchtweiß, Hans Sappers Witwe, Hans

Chamer, Müller Hans, Hans Bergmann Witwe, Michel König, Claus

Müller, Hans Hagmann, Hans von Haußen, Linhardt Glatzor

Schoffer, Hans Kobs, Hans Schuster, Hans Schneider alt, Hans Gaß,

Linhardt Diez, Hans Reyßmann olich Müller, Hans von Heinstat Bub,

Hans von Heinstat alt, Hans Stolz, Conradt Garzoht, Augustinus

Qurman, Hans Finars, Jacob Barts, Wolff Bleichenborth, Hans

Müller, Hans Müller jung, Conz der Wirth, Peter Müller Zimmerman,

Peter von Heinstat, Valtin der Ölmüller, Hans Elbert Landtschoff,

Engel Hans Witwe, Peter Müller

 

Quelle: Türkensteuerliste von 1551 St A. Wü. MRA ältere

Kriegsakten 52.

Anmerkung: olichmüller = Ölmüller

 

 

1554

Musterungsliste von 1554 für Moemblingen

 

Puchsen:

Hans Müller, Claus Kompicher, Cönntz Garrecht, Hans Gaß,

Velten Eisenhauer, Claus Müller, Hans von Heinstat der Jung,

Ewalt Stolz, Wolf Bleichenbecker wüst.

 

Langspies:

Hans Haß wüst, Hans Stolz, Diether Wollenschleger, Friederich

German wüst.

 

Hellebarten:

Hans Hagmann, Hans von Heinstat, Hans Reismann, Hans Schutter,

Hans von Hausen, Hans von Heinstat der alt, Kraut Hanns, Hanns

Müller, Hans Kompircher, Linhart Firner.

 

Schweinspies:

Hans Fink, Cönntz Dorwirt, Niclaus Bölz, Hans Klug, Michel Konig,

Haintz Wollenschläger, Hans Schneider der Jung, Hans Bars,

Olich Müller, Augustinus...., Hans Elbert, Peter Müller der alt,

Peter Müller der jung, Peter von Heinstat.

 

Quelle: Staatsarchiv Wü. MRA , Militär, 217/6

 

 

1560

Musterungsliste von 1560 für Momblingen.

 

Buchsen:

Hans Müller, Clauß Kompicher, Hans Garrecht, Valten Eisenhauer,

Clauß Müller, Hans Heinstat Jung, Hans Dorwarth, Hans Müller,

Niclaus Ulrich, Ewald Stolz, Conntz Schneider, Hans Gars.

 

Langspieß:

HansHahs, Hans Stolz.

 

Axt der Zimmer Leuth:

Petter Müller, Petter Müller jung, Petter von Heinstat, Hans von

Heinstat genannt Krauthanß.

 

Helleparten:

Hans Hagtman, Hans von Heinstat, Hans Fink, Hans von Heinstat alt,

Hans Kompicher.

 

Schweinspieß:

Wolf Bleichenbecker, Friedrich Horman, Hans Klug, Michel Konigk,

Lenhart Firnor, Olrich Müller, Hans Stolz, Hans Scho(?)ffer,

Lenhart Strumpf, Hans Simler, Hans Fink, Hans Bark, Hans Faris.

 

Knebelspieß:

Hans Elbert jung, Hans Mayer ?, Ebert Horman, Hans Kompicher jung,

jung Hans von Heinstat.

 

Quelle: Staatsarchiv Wü. MRA Militär 217/7

Anmerkung: Mit Olrich Müller dürfte Ölmüller gemeint sein.

 

 

1590 11.8.

Friedrich Klug von Mömblingen, Beckerhandwerks, mit Hacken und

Sturmhuth besetzt. Wird 1609 wegen Nichteinhaltung des Brotgewichts mit

einer Geldstrafe verurteilt.

 

Quelle: Bürgerbuch der Stadt Aschaffenburg von 1509 - 1621,

Heiratsakte B 39

 

 

1605

Einwohnerverzeichnis der Herrschaft Breuberg vom Jahre 1605

Breuberger Leibeigene in Mömlingen.

 

Hans Schneider der Junge, Mainzer Landschöffe, oo I ? II Barbara,

Kinder: Michel.

Hans Stolz, Jäger, oo, Anna, Kinder : einen Sohn

Hans Gögerich, oo, Magdalena, Kinder: Jacob, Leonhard, Kathrin, Conrad,

Greth.

Hans Symbler, oo, Barbara, Kinder: Hans, Barbara, Elß, Leonhard, Kathrin,

Margreth.

Peter Schöfer, Schöfer, oo, Elß, Kinder: Gertrud, Hans.

Leonhard Bleichenbecker.

Hans von Neustat, oo, Jöstgin, Kinder: Cloß, Hans, Barbara, Margreth.

Christman Gögerich, oo, Barbera, Kinder: Keine bekannt.

Hans Müller, Mühlhans genannt, oo, I Barbera II Margreth, Kinder: Barbara,

Hans.

Hans Leichtweyß, oo, Margrethe, Kinder: Hans, Conrad, Leonhard, Magdalen.

Kabens Johann, verstorben, oo, Kinder: Kathrin, Barbara, Hans.

Leonhard Glotz, oo, ?, Kinder: Hans, Georg, Leonhard.

Michel Glotz, oo, ?, Kinder: Keine bekannt.

Jacob Hagenaw, oo, Barbera, Kinder: Velten, Margreth.

Georg Kympacher, oo, ?, Kinder: Hans, Elß, Kathrin, Niclaus.

Christman Sauer, oo, Elß, Kinder: Hans, Veltin, Greth, Elß, Barbara.

Hans Kympacher, breuberger Schultheiß, oo, Barbera, Kinder: Matthes, Elß,

Leonhard, Michel, Conrad.

Hans Schneider der Alt.

Hans Kympacher der Junge, Kleinchin genannt, oo, Katharina, Kinder: Jacob,

Barbara.

Hansen von Hainstadt, oo, Barbera, Kinder: Barbara, Judith.

Andres Schillinger, oo, Katharin, Kinder: Barbara, Michel.

Hans Umstedter, Wagner.

Hans Gaß, oo, Barbera, Kinder: Hans.

Jacob Müller, Mühlhansen Sohn, Kinder: Keine bekannt

Hans Mayer, oo, ?, Kinder: Theis.

Veltin Müller, oo, ?, Kinder: Hans, Kathrin, Hans, Margreth.

Niclaus Wöber, oo, Magdalen, Kinder: Barbara

Cuntz Garrecht, oo, ?, Kinder: Leonhard, Cuntz, Hans, Elß, Kathrin,

Barbara, Anna, Margreth, Veltin, Elß.

Peter Schmied, Großpeter genannt, oo, Katharin, Kinder: Hans, Jeremia,

Anna, Hans, Hans.

Cuntz Schneider, oo, ?, Kinder: Leonhard.

Peter Müller, oo, ?, Kinder: Ein Sohn der 1593 in den Krieg gezogen.

Conrad Wyland, Wießman genannt, auch Wayßman geschrieben, auch

Backhans genannt, oo, ?, Kinder: Margreth.

Philips Mader, pfälzisch, oo, Elß, Kinder: Kathrin, Barbara, Conrad.

Conrad Elbert, der lahme Cuntz genannt, oo, Gertrud, Kinder: Keine bekannt.

Leonhard Schneider.

Jacob Kympacher.

Michel Öffinger.

 

Quelle: Mitteilungen der Hess. Familiengeschichtlichen Vereinigung

   Bd. 4 Heft 1-12 Seite 104-105

   Leibeigene zu Mömlingen : 20 mainzisch, die übrigen breubergisch.

Anmerkung I: oo = bedeutet ist verheiratet.

Anmerkung II: Die Kinder fielen in der Regel in die Leibeigenschaft

   der Mutter.

 

 

1605 - 1617

Leibeigenenverzeichnis ohne Jahreszahl, von Leibeigenen der

Herrschaft Breuberg und der Pfalz in Mömlingen.

 

Herrschaft Pfalz:

  Lenhart Haß

  Catharina, Hans Langen Hausfrau

  Barbara, Lenhart von Heinstat Hausfrau

 

Herrschaft Breuberg:

  Magdalena , Hans Gugerich Hausfrau,

  Catharina, Hans Bohlenders Hausfrau,

  Barbara, Hans Symblers Hausfrau,

  Lenhart Bleichenbecker,

  Hans Müller,

  Margarethe Elbert

  Barbara, Hans Kömbachers Hausfrau

  Hans Schneider.

 

Quelle: Mainzer Jurisdiktionalbuch 32 Seite 168

Anmerkung: Die Jahreszahl von 1605 - 1617 ist nicht nachgewiesen,

  sie wurde deshalb angenommen, weil die gleichen Namen in den

  beiden Verzeichnissen vorkommen.

 

 

1617

Vorkommen von Familiennamen in Mömlingen nach einer Erfassung der

Bevölkerung in der kurmainzischen Zehnt Ostheim im Jahre 1617.

 

Leonhardt Schneider,  Jacob Stoltz,  Philipps Mattern geb. zu Höchst

Hans Schneider, Nicklas Stoltz, Leonhardt Haaß,

Hans Lang geb. zu Stockstadt, Caspar Breünling, vidus, geb. zu Wörth.

Geörg Ulrich, Christman Kömbacher, Leonhardt Glotz, Hans Gerhardt,

Hans Sommer, geb. zu Leidersbach. Hans Gugerich, geb. zu Eisenbach.

Hans Roleder, geb. zu Elsenfeld. Conradt Leuchtweiß,

Peter Schöffer, geb zu Hainstadt. Barbara, relicta Hans Symblers.

Hans Kömbacher, Leonhardt Pleichenbecker,

Wendel Berninger, geb. zu Eisenbach. Hans Kömbacher,

Michael Dechant, geb. Schlitz in Hessen. Hans Müller, Velten Bockh,

Leonhardt Sommer, Hans Glotz, vidus. Mathes Zahn, geb. zu Pflaumheim.

Conrad von Hainstadt, Barbara, Jacob Hagenawers relicta. Hans Klotz,

Mathes Meyer, Conrad Schneider, Velten Eißenröder, HansStoltz, vidus.

Hans Schöffer, geb. zu Höchst. Hans Sombacher, geb. zu Niedernberg.

Hans Klug, Jacob Maybach geb. zu Wenigumstadt. Jacob Kömbacher,

Hans Sombacher, geb. zu Hainstadt. Hans Schneider,

Stephan Ludwig, geb. zu Walstadt. Jacob Müller, Hans Kömbacher,

Hans von Haynstadt. Hans Sommer, Leonhardt, von Heynstadt.

Leonhardt Kombacher, Hans Gast,

 

Quelle: StA Wü Aschaffenburger Archivreste 150/XXI No 1 sowie

Zeitschrift Genealogie Heft 5/ 1984 Seite 155 von Hans Wilhelm Debor

 

 

um 1625

Kammerpachtregister von Wenigen Umbstatt, Moßpach, Rodtheim, Dorndiel,

Stockstatt, Leider und Moemblingen

Genaueres Datum nicht feststellbar.

Abgabenpflichtige in Mömlingen:

 

Seite 13

Matthes Baltung, HansKlotz, HansBeich, Michel Umstetter,

Matthes Geltung, Conrad von Heinstat Erben, Hansvon Heinstat jun.

HansUmstetter, Jacob Stolz, Lenhard Kumbacher, HansKlotz jun.

HansMüller, Matthes Baltung, Conradt von Heinstat Erben,

Michel Umstetter, HansSchußters Erben, Hansvon Heinstat,

Lenhardt Haaß, Lenhard Kumbacher, Hans Wurbstetter für Jakob Stolzen, Hans

Müller, Cloß Kumbachers alte Schultheißin zu Mömblingen,

Matthes Baltung, Jacob Hagenaus, Herodes Hans Elberts, Niklaus

Stolz, Hans Schmidtners Erben,

 

Seite 14

Hans Schmid jun. Velten Bach, HansKumbach, Jörg Kumbach, Conrad Elbert,

Philips Mader, Velten Kumbacher, Mathes Boltman, Velten Müller,

HansSchöpler, Cunz Schneider, Peter Schöpler, Hansvon Heinstat-Eisenhauer

Hansvon Heinstatt-Ohlenmüller, Lenhardt Leuchtweiß, HansMüller,

HansHaaß, Lenhardt Strohschneider, HansLang, Cunz Kumbacher.

 

Quelle: Kammerpachtregister von Moemblingen, Stiftsarchiv Aschaffenburg

Rep. II 59 alte Nr. 3582, neue Nr. 3756

Anmerkungen: Die Abgabenpflicht für die verschiedenen Erträgnisarten bestand zu verschiedenen Zeiten im Jahresverlauf, sodass die gleichen Namen mehrmals auftauchen können; ohlenmüller = Ölmüller

 

 

 

 

1609-1676

Gemeinderechnungen des Fleckens Mömblingen

 

Name                    Genannt wann             Sonstiges

 

Hans von Heinstadt      1614 R  1616 R

Hans Cömpacher          1614 R  1617   1620 G    Würt (Wirt)

Leonhart Sommer         1614 R  1616 R

Niclas Stolzen, alter R 1614 L  1620   1621

Leonhard Schneider      1609 R  1614

Lenhard Pleichbecker    1614

Hans Sommer             1609 R  1621             Glöckner

Georg Elbert            1609 G

Conrad Leuchtweis       1609    1621      

Hans Stolz            1609    zu einem Schützen vom Gericht angenommen.   

Michael Dechant                                  Auswärtiger-Schmied

Hans Müller             1609                     zum Hirten gedingt

Hans Schneider d. alt   1609 L  1620   1621

Leonhardt Klotz          1617    1621

Hans Baat               1617

Hans Gerhardt           1620 H  1620 R  1621     von Hausen

Christian Sommer, selig 1620

Caspar Preunling        1620

Christman Kömpacher     1620

Mathes Zahn            1621

Velten Essenröder       1621 R

Hans Schaffer           1621

Hans Lang               1621

Hans Umbstetter         1621

Jörg Urech              1621

Hans Klotz              1621    1630 R

Hans Pleichbecker       1621

Philip Madern           1609

Hans Gaas               1616

Lenard Müller           1648 R+L

Conrad Giegerich        1648    1650

Peter Reismann          1648

Jakob Klotz             1648 R

Lenhard Müller jung     1650 R  1652 R

Hans Seltner            1650 R  1652 R

Michel Umbsteter        1650

Hans Metzger            1650                     Bulfermann ?

Hans Müller             1652    1664

Adam Henckmandel        1652

Conrad Kümpacher        1653

Baltes Imrann           1658

 

 

Hermann Wörnig          1658

Wendel Martin           1658    1676

Hans Martin             1658

Hans Hennrich Braun     1648                     Wirdt (Wirt)                      

..?... Wolf             1648

Mathes Veltmann         1630

Sebastian Lüller ?      1630

Mathes Klotz            1664 R

Velten Müller           1664 R

Wilhelm Loy             1664    

Peter Schnabel          1664               E

Hans Essenröder         1664

Veith Schaisberger      1664

Hans Klotz              1665

Hans Müller             1666

Thomas Bifinger         1673    1674

Georg Wilhelm Weiß      1675

Hans Zengel             1675               E

Wilhelm Gollas          1675    1676       E

Andres Ritter           1676               E        

Adam Baal               1676 R

Hubertus Mensior        1676 R

Hans Adam Gambel        1675               E

Wolf Hom                1675

Wilhelm Loy             1675               E

 

Quelle: Gemeindearchiv Mömlingen, Gemeinderechnungen

Abkürzungen:

           H = Heimberger

           G = Gerichtsschöffe

           L = Landschöffe

           R = Rechenmeister auch Baumeister genannt      

           E = Einzugsgeld bezahlt

 

 

1652

Erlassung der Leibeigenschaft eines Leibeigenen.

 

Michel Umbstedter von Mömlingen wird wegen seines Umzuges nach

der Statt Obernburg von Johann Philipp, Erzbischof von Mainz von  

der Leibeigenschaft befreit.

 

Quelle: STA Wü. Mainzer Regierungsarchiv LG 3942

 

 

1655

Zinspflichtige in Mömlingen.

 

Hans und Adam Müller

Conrad und Cloß Elbert

Georg und Hans Kumbacher

 

Quelle: Mainzer Güterbeschreibung 24, Zinsregister der Kellerei

  Klingenberg von 1655 fol. 89 r

 

 

1666 - 1679

Zinsregister der Zinspflichtigen für Mömlingen für die Zeit von 1666 - 1679

 

Hans Müller, Velten Müller, Lenhard Mülller - Wittib, Conradt Giegerich,

Baltheß am Rain, Conradt Kümbacher, HansGerhardt der Jung,

Stephan Vogel, Lenard Müller - Landschöff, Hans Eysenröder, Lipß Gambell,

Hans Klotz, Matheß Klotz, Conradt Weiß - Wittib, HansGerhard der alt,

HansSeltner, Peter Reißmann, Lenard Piroth zu Eysenbach, Stephan

Giegerich zu Eysenbach, Hans Hohm zu Erlenbach, Adam Schnabel,

Adam Giegerich, Hans Sam zu große Walstatt, Velte von Heinstat

Hans Schneider, Michel Haaß, Bastian Eylan, Peter von Heinstat,

Hans und Matheß Klotz, Jacob Mühlhäuser in Wüstamorbach.

 

Quelle: Sti. Amt Aschaffenburg Zinsregister von 1666 -1679 Nr. 3744

  Seite 26-32

Anmerkung: Die Zinspflichtigen aus Eisenbach, Erlenbach, Großwallstadt

  und Wüstamorbach waren keine Einwohner in Mömlingen, sondern

  hier nur zinspflichtig. 

 

 

1675

Vorkommen von Namen in Mömlingen in der Huldigungsliste für den

Bachgau von 1675.

 

Mathes Glotz, Landschöff,

 

vom Gericht: Peter Reißner, HansGeredt alt, Lips Gampel

 

Bürger: Adam Gigrich, Adam Rob, Peter Soltner, HansFrischbach,

HansAdam Reißner, Jörg Wilhelm Weiß, Conrad Soltner, Velten

Müller, Thomas Buffinger, Corndel Mertin, Andres Ritter, Conrad

Kürnpacher, Stephan Müller, Hans Adam Zengl, Wilhelm Log, Wolff

Horn, Hans Peter Müller, Willhelm G... Adam Ball, Hupert Mensing.

 

Quelle: Genealogie, Deutsche Zeitschrift für Familienkunde Heft 7 / 1982     

  Seite 214, 

  Verlag Degener & Co Neustadt/ Aisch

Anmerkung: Der Name Soltner dürfte für Seltner stehen.

 

 

1681/1683

Verzeichnis der Angehörigen der Altarsakraments-Bruderschaft.

(Diese übernahmen an bestimmtem Tag des Jahres eine Stunde der Ewigen Anbetung)

 

1681: Matthäus Klotz-Landschöffe.

 

1683:

Adam Ball, Adam Giegerich-Gerichtsschöffe, Stefan Müller-Gerichtsschöffe,

Wendel Martin, Wendel Raißmann, Velten Müller, Peter Seltner,

Johannes Fischbach, Hartmann Klotz, Hans Conrad Giegerich, Wolf

Hohm, Conrad Seltner, Johannes Hornig-Ludimoderator (= Lehrer

Adam Klotz, Johannes Schad, Hans Peter Müller, Jörg Wilhelm Weiß,

Hans Conrad Müller, Henrich Albert, Adam Neb, Andreas Ritter,

Johannes Müller der Junge, Johannes Müller-Senior, Hermann Loy,

Wilhelm Collas, Henrich Kesselschläger, Hans Adam Zengel, Jörg

Balthes Gerhard, Thomas Bifinger, Kilian Blezenauer, Ludwig Loy,

Hubertus Mensior, Joann Heer.

 

Quelle: Pfarrarchiv Mömlingen, Matrikelband I Seite 260-263

 

 

1683

Hans Fischbach, Leinenweber aus Mömlingen, stellt die Bitte, ihn wegen Diebstahls von 1 1/2 Malter Korn, den er aus Not und Mangel begangen hat, nicht aus der Zunft auszuschließen.

 

Quelle: Staatsarchiv Würzburg; Aschaffenburger Archivreste 5/X, Nr. 9, Quadr. 3

 

 

1688

Alte und neue Namen in der Bachgaubevölkerung nach dem 30-jährigen Krieg.

 

Mömlingen:

Mathes Klotz, Landschöpff (+) Johannes Schadt (+) Jacob Lieb (-)

Georg Balthaßar Gerhardt (-) Adam Neeb (+) Johannes Müller jung (+)

Andreaß Ritter (-) HansFischbach (-) Adam Klotz (+) Herman Loy -

Wallone, Geörg Wilhelm Weiß (+) Peter Soldtner (-) Conradt Soldtner (-)

Velten Müller (+) Thomas Büssinger (-) Hans Müller alt (+)

Tobias Ritter (-) Conradt Müller (+) Adam Giegerich (+) Hanß

Conradt Giegerich (+) Hartmann Klotz ( +) Henrich Kesselschläger (-)

Stephan Müller (+) Ludwig Loy - Wallone, Wolff Homen - Wallone,

HansPeter Müller (+) HansAdam Zengel (-) Wilhelm Caloph -

Wallone, Wendel Reißmann (+) Adam Bahl - Wallone.

 

Quelle: Blätter für fränkische Familienkunde Bd. 11 1979-83 Nürnberg 1984 

  Einheimische und fremde Bevölkerung im Bachgau nach 1688 von H. W. Debor.

Anmerkung: (+) = Alte Namen aus der Vorkriegszeit

                 (-) = Neue Namen aus der Nachkriegszeit, wobei der genaue Termin

                 für die Zuwanderung nicht festzulegen ist.

 

 

1693

Tabakanbau in Mömlingen

Aufstellung jener Mömlinger die 1693 Tabakpflanzen für Abnehmerin Groß-Umstadt anbauten.

 

Jorg Wilhelm Weiß

Thobias Ritter

Hans Adam Zengel

Conradt Esenröther

Mattzes Glotzen wittib

Hartmann Glotz

Wendel Wernig

Hans Miller jung

Herman Loy

Conradt Seltner

Conradt Miller

Adam Neb

Peter Giegerich

Jacob Lieb

Hans Schadt

Velten Miller

Stephan Miller

 

Quelle: Mömlinger Gemeinderechnung von 1693; vgl. Giegerich Geschichte, Bd 5, Seite 38

 

 

1693

Thomas Büffinger aus Mömlingen stand im Dienst der Johanniterkommende Mosbach

 

Quelle: P. W. Sattler: Auf den Spuren der Johanniter im Odenwald, Pfungstadt 1982, S. 96

 

 

1707

Vorkommen der Familiennamen in Mömlingen nach einem Gerichtsprotokoll

von 1707.

 

Johann Adam Gerhardt, Gerichtsschöpffe

Adam Klotz, Gerichtsschöffe und Steinsetzer

Adam Giegerich, Landschöpff

Hans Conradt Giegerich, Gerichtsschöpff

Johannes Müller der Jung, Gerichtsschöpff

Hans Adam Zengel, Gerichtsschöpff

Leonhardt Klotz, Gerichtsschöpff

Adam Boll, Gerichtsschöpff und Steinsetzer

Stephan Müller, Gerichtsschöpff und Steinsetzer

 

Einwohner: Hans Schadt, Baltaßar Gerhardt, Jacob Lieb, Adam Neeb,

Baltaßar Klotz der jung, Velten Ritter, Christian Brekh,

Hans Peter Müller, Gerhard Collaß, Hans Lang, Johann Adam Müller,

Matthaus Gerhardt, Baltaßar Klotz der Alt, Velten Fuhrmann, Hermann Louy,

Hans Adam Weiß, Philipp Seltner, Michael Büchler, Johannes Müller,

Kilian Bulmann, Peter Giegerich, Hans Georg Jacob, Niclaus Wolffahrt,

Tobias Ritter, Hans Jacob Zengel, HansGeorg Zirckel, Hennrich Foß,

Conradt Müller, Philipp Eißenröther, Georg Wilhelm Seldner,

Philipps Giegerich, Wendel Wernig, Johannes Raumann, Ludwig Louy,

Urban Jacob, Hans Leonhardt Müller, Wendel Reißmann, Martin Lieb,

Johann Adam Seltner, Stoffel Bohl, Hans Klotz, Conrad Eißenröther.

 

Quelle: Staatsarchiv Wertheim LWR  Rep. 81 b Nr 7 vom 21. February Anno 1707;
  veröffentlicht in:  "Das Geschlecht Giegerich", Bd 1 Seite 95

 

 

1734

Brandsteuerregister von Mömblingen

 

Seite 1

Johannes Klotz - Landschöff, Adam Giegerich - Gericht, Thomas

Loy, HansVallert Lieb, Johann Wilhelm Seltner, Adam Ritter, Hanß

Conradt Klotz, Balteß Giegerich, Johann Lang, Hans Georg

Ostheimer, Hans Conradt Loy, Hans Lenhard Müller, Andreß Lang,

Jörg Braun, Hans Lenhardt Klotz, Velten Fuhrman, Hans Lenhart

Boltz,

 

Seite 2

Hans Lenhart Giegerich, Henrich Fahs, Hans Jörg Beschory

Johanß Jacob, Fetter ?  Höchmann, Conradt Zirkel, Philip Seltner, Thomaß

Giegerich, Johann Adam Seltner, Martin Hohm, Herman Giegerich,

Michel Büchler, Gerhart Stub, Michel Giegerich, Johannes Zengel,

Hans Philip Klotz, Andreß Giegerich,

 

Seite 3

Hartmann Giegerich, Jost Geis, Jörg Wilhelm Seltner, Johan Adam Klotz,

Wendel Wernig, Johanß Raißman, Thomas Balman, Balteß Müller, Hans Jörg

Breitigam, Hans Philip Bahl, Johanß Ketzsch ?, Jacob Jacob, Conradt

Franz Klotz, Johanß Reißman, Hans Fetter Büchler, Johan Adam

Gerhart, Hans Jacob Lieb,

 

Seite 4

Fetter Klotz, Killian Feger, Johanß Klotz, Hans Fetter Müller, Stophel Bahl,

Hartmann Giegerich jung, Hans Michel Hamerbacher, Thomas Gambel,

Johann Adam Gerhart alt, Christian Beck, Johanß Ritter, Johann Adam

Eysenröder, Jacob Lang, Josef Mattes, Thomas Giegerich jung, Jacob Nubert,

Johann Adam Hertzog,

Wittweiber: Gerhard Gollasin

            HansLenhart Müllerin

 

Quelle: StA Wü MRA Milit. 221/163 II

        Mömlinger Spezifikation und Brandsteuer vom 20. Oktober 1734

 

 

1737 16.1.

Ernennung von Gerichtsmännern in Mömlingen am 16. January 1737

 

Adam Giegerich, Landschöff

Stephan Müller, Gerichtsschreiber

Johann Adam Gerhard

Adam Giegerich, Vierichter

Stoffel Bohl, Vierichter

Johann Adam Seltner, Vierrichter

Johannes Klotz der Alte

Hartmann Giegerich der Alte

Hans Conrad Kloz

Hans Valentin Lieb

Hans Philipp Kloz

Hermann Giegerich

 

Quelle: Fürstlich Löwenstein-Wertheim-Rosenbergisches Archiv

  Lit. B. Nr. 1349 von 16.January 1737 veröffentlicht in

  "Das Geschlecht Giegerich", Bd 1 Seite 103 und 105

Anmerkung: Die Adam Giegerich sind zwei verschiedene Personen,

  aber Vater und Sohn.

 

Die gesamte Bevölkerung, einschließlich der Gerichtsmänner und

Vierrichter, bestand aus folgenden Personen:

 

Hans Michel Hammerbach, Johannes Kloz der jung, HansVelten Lieb,

Johann Wilhelm Seltner, Valentin Ritters Wittib, Christian Beck,

Johannes Ritter, Balteß Giegerich, Gerhardt Gollaßin, d.h. Witwe,

Hans Georg Ostheimer, Balteß Breunig, Andreas Jung,

HansLenhardt Kloz, Valentin Fuhrmann, Hans Lenhard Giegerich,

Henrich Faß, Joseph Mater, Peter Hegmann, Daniel Mather,

Philipp Fuhrmann, HansConrad Zirckel, Thomas Gicherich, 

Martin Hahn, Michel Büchler, Gerhard St..pp, Johannes Zengel

Lorenz Zirckel, Andreas Gicherich, Hartmann Gicherich der alt,

Thomas Gicherich der jung, Georg Wilhelm Seltner, Johann Adam Kloz,

Balthes Müller, Johann Philipp Hohmanns Wittib, Peter Ball,

Johannes Lez, Johannes Hohn, Johannes Reißmann, Peter Kloz,

HansJacob Lieb, Hanßpeter Müller, Hartmann Gicherich der jung,

Thomas Loy, Niclaus Wolfert, Peter Hock, Baltheß Kloz der jung,

Johann Adam Weißen  Wittib, HansConrad Kloz, Johann Adam Eißenröther,

Georg Zahn, Hans Lang, Hans Conrad Loy, Hans Lenhard Müller der jung,

Georg Brunn, Georg Wilhelm Kloz, HansLenhard Bolz, Adam Faß,

Hans Georg Beschory, Johannes Jacob, Peter Muth, Johannes Buß,

Jacob Ruppert, Philipp Seltner, Johann Adam Seltner, Herman Gicherich,

Adam Gicherich, Michel Gicherich, HansPhilipp Kloz,

Johann Adam Herzog, Thomas Ballmann, Wendel Wernich, Jacob Lang,

Bastian Ballmann, Johannes Ruhmann, Johannes Seltner, Philipp Ball,

Jacobus Jacob, Franz Kloz, Hans Peter Büchler, Johann Adam Gerhard,

Johannes Kloz der alt, Stoffel Bahl.

 

Quelle: Wie oben, Seite 106/107

 

 

1745

Mömblinger Kirchenrechnung

Zinseinnahmen für verliehene Kapitalien.

Schuldner:

  Frantz Boon

  Franß Valtin Lieb

  Kilian Fecher           

  Hans Conradt Loi

  Johann Wilhelm Seltner

  Johann Adam Gerhart

  Frantz Glotz

  Thomas Boll

  Hans Adam Weisen ?

  Christian Beck

  Johann Adam Eßenröther

  Jörg Zahn

  Balthes Giegerich

  Johannes Lötsch ?

  Jakob Lang

  Hans Conradt Gulaß

  Michel Giegerich

  Hans Jörg Ostheimer

  Johann Adam Loi

  Hans Gerhart Müller, jung

  Ignatius Klug

  Andes Lang

  Jakob Rupert

  Hans Lenhart Glotz

  Jörg Wilhelm Glotz

  Hans Jörg Scheidler ?

  Johann Adam Hertzog

  Johannes Stegmann

  Hans Brunart Boltz

  Hans Jörg Beschori        

  Johannes Jakob

  Peter Hegmann

  Peter Muth

  Jörg Brun

  Johannes Buß            

  Hans Philipp Fuhrmann

  Philipp Seltner

  Martin Hohm

  Johannes Glotz der alt

  Hermann Giegerich

  Bastian Seltner

  Peter Giegerich

  Johannes Zengel

  Conradt Hohm

  Peter Klotz

  Hartmann Giegerich, wittib

  Peter Ball

  Jörg Wilhelm Seltner

  Frantz Giegerich

  Philipp Giegerich erben

  Thomas Ostheimer

  Peter Krug

  Johannes Wernig

  Johannes Klotz, mitler

  Johannes Roomann ?

  Peter Zengel

  Balthes Müller

  Adam Faas

  Eva Seltnerin

  Baßtian Faas

  Hans Jörg Bräutigam

  Conradt Muth

  Urban Jakob

  Hans Philipp Ball

  Joßt Cathrin wittib

  HansPhilipp Glotz

  Thomas Ballmann

  HansPeter Müller

  HansJakob Lieb

  Johannes Raabmann alt

  Johannes Hohm

  Johannis Glotz alt

  Jacob Ritter

  Hartmann Giegerich jung

  Hans Conradt Klotz

  Hans Adam Lang

  Gerhart Gollasin

  Johann Wilhelm Steeb

  Michel Hammerbach

  Frantz Zöller

  Anna Maria Müllerin

  Peter Lang

  Tobias Hohm

  Simon Rheinfart von Mosbach

  Frantz Frantz von Wenigumstadt

  Hennrich .... Hock von Walstadt

  HansJörg .... von Obernburg

  Johann Nico Giegerich von Eisenbaxch 

 

Quelle: Mömblinger Kirchenrechnung über Einnahm und Ausgab der

  Kirchengefälle de Anno 1745, geführt durch Johannes Raasmann Jung

  Bayr. Staatsarchiv Wü. Rechnungen  Sig. 43460

Anmerkung. In gleicher Weide wurden auch die Kirchenrechnungen

  von 1677/78, 1742, 1743, 1744, 1748 und 1783 durchgesehen. Da

  sich aber die gleichen Familiennamen ständig wiederholten,

  wurden diese Kirchenrechnungen nicht aufgeführt 

 

1780

Häuserbestand in Mömlingen

Häuser im Ort         Ausser Ort in der Gemark.     Total  

     123                       1                                124

 

Quelle: StA Wü. Mainzer Polizeiakt 466

 

 

1781

Einwohnerliste von Mömlingen getrennt nach Geschlecht und Alter.

                     Seelenliste

Männlich,

Alter in Jahren

1-6   7-14   15-30   31-60   61-80   81-100   šber 100    Summa

 

30    41     67      79      11      -        -           228

 

Weiblich,

Alter in Jahren

1-6   7-14   15-30   31-60   61-80   81-100   šber 100    Summa

 

39    37     76      83      4       -        -           239

 

                                                  Total   467

 

Quelle: Seelenliste Vizedomamt Aschaffenburg Vogtei Obernburg

        Mainzer Polizeiakt 466 StA Wü

 

 

1781

Gewerbe und Berufe in Mömlingen

 

    Beiler       2

    Bender       2

    Krämer       1

    Leineweber   3

    Maurer       1

    Mehlhändler  1

    Schmitt      3

    Schneider    3

    Schuster     2

    Steinhauer   2

    Strumpfweber 3

    Wagner       2

    Ziegler      1

    Zimmermann   3

    Taglöhner   20

Quelle: Mainzer Polizeiakt 466 StA. Wü.

 

 

1797

Verzeichnis aller Viehbesitzer ( Pferde, Ochsen, Kühe) in Mömlingen

 

Michel Hamerbach

Han Adam Metz

Conrad Seltner

Michel Hartmann

Baltes Müllerin

Jörg Lieb

Peter Hör

Lenhart Klotz

Kilian Gerharth

Adam Raißman ?

Bastian Müller

Michel Stab

Adam Giegerich

Martin Specht

Baltes Klotz j.

Hartmann Faß

Jakob Lang

Michael Giegerich

Adam Ostheimer

Adam Loyin

Lenhart Ostheimer

Jacob Ostheimer

Barbara Stabin

Hans Klotz

Andres Lieb

Adam Vogel

Adam Hertzog

Adam Boltz

Jacob Loy

Eva Spielerin

Lenhardt Giegerich

Franz Frank

Paul Ball

Adam Jacobin

Paul Hächman

Hans Adam Br...?

Jörg Schösser ?

Lorentz Lieb

Peter Fuhrman             

Jacob Ebert

Conrad Gigerich

Herman Lieb

Hans Schneider

Eva Seltnerin

Elisabeth Vogelin

Hans Klugin

Martin Gigerich

Hans Jörg Hohm

Adam Henkmantel

Adam Gigerich

Conrad Bühler

Henrich Vogel

Bastian Seltner

Hans Hohm

Peter Krug

Jacob Lang

Jörg Mihlim ? Loy

Lorentz Zirckel

Lenharth Klotz j.

Han Adam Klotz

Hans Gigerich

Adam Ball

Andres Gigerich

Baltes Klotz

Lenharth Muthin ?

Hans Klotz

Adam Wernig

Peter Reißman

Franz Lieb

Hans Klotz

Hans Reißman

Hans Adam Müller

Jacob Wernig

Gabriel Seltner

Jörg Muth

Peter Gigerich

Velte Ball

Adam Klotz

Jacob Reißman

Adam Faß

Philip Gerharth

Andres Lieb

Philip Bühler

Andres Breitigam

Peter Klotz

Philip Miller

Philip Loy

Franz Reißman

Michel Bühler

Hans Wißman

Felte Klotz

Jacob Ritter

Franz Gigerich

Bastian Faß

 

Quelle: St A Wü. Mainzer Polizeiakten Nr. 2525 I

  Tab. Aufnahme von 1797

 

 

1797

Grundbesitzaufnahme von Mömlingen

 

1150   Morgen   Žcker

---    Morgen   Weinberge

 300   Morgen   Wiesen

1612   Morgen   Wald

Quelle: St A Wü Mainzer Polizeiakten Nr. 132/ 2579

 

 

1831-1834

Zusammenstellung der Einnahmen und Gefälle der Pfarrei Mömlingen.

Fassion über den jährlichen Ertrag der Pfarrei zu Mömlingen im

Landgericht Obernburg im Untermainkreis.

Verfaßt durch den gegenwärtigen Pfarrer Johann Michael Wolf im

53.ten Jahr seines Lebens und ersten seines Dienstes in

Mömlingen und 13 seines pfarrlichen Dienstes.

 Mömlingen den 25. Mai 1831

 

Quelle: Bayr. Hauptstaatsarchiv M. Inn. No 8491

 

Anmerkung: Dazu folgt dann eine Aufstellung über die Erträge aus den

verschiedenen Bereichen wie: Kapitalzinsen, Ertrag der Pfarrgüter 

aus den verschiedenen Flurbereichen usw.

 

Danach folgt eine Zusammenstellung über die jährlichen Einnahmen

der Pfarrei Mömlingen von gestifteten Gottesdiensten mit den

Namen der Stifter, dem Stiftungsjahr, dem Zweck der Stiftung und der

Höhe der Stiftung.

 

Name der Stifter           Stiftungsjahr

 

Johann Gerhard                 1678

Leonard Müller                 1678

Susanna Ball                   1690

Mathes Klotz                   1697

Mathes Klotz                   1697

Heinrich Fahs                  1701

Valtin Müller                  1701

Johann Konrad Seltner          1707

Johann Umstätter               1707

Elisabeth Müller               1707

Philipp Klotz                  1708

Johann Müller                  1708

Magdalena Neudeker             1709

M.Anna Niedermeier             1709

Johann Klotz                   1710

Georg Klotz                    1714

Hermann Loy                    1714

Konrad Giegerich               1714

Michel Hammerbach              1714

Stephan Müller                 1715

Baltes Amrhein                 1717

Wendel Reismann                1717

Peter Reismann                 1717

Adam Steeb                     1717

Johann Konrad Giegerich        1722

Johann Schad                   1722

Johann Adam Zengel             1723

Johann Eichhorn                1724

Johann Klotz                   1724

Joh. Konrad Wernig             1724

Johann Wilhelm Seltner         1724      

Konrad Müller                  1724

Leonard Klotz                  1726

Joh. Konrad Steeb              1728

Tobias Ritter                  1728

Johann Hartmann                1728

Eva Breunig                    1729

Pfarrer Breitigam              1729

Andrers Ritter                 1731

Heinrich Fahs                  1731

Valtin Ritter                  1731

Johann Müller                  1732

Adam Giegerich                 1732

Peter Seltner                  1733

Johann Ruppert                 1733

Philipp Eisenröder             1733

Pfarrer Höfling                1734

Christian Gollas               1734

Hermann Giegerich              1734

Johann Adam Seltner            1743

Joh. Peter Büchler             1745

Stephan Zengel                 1753

Eva Fahs                       1757

Margarethe Reismann            1757

Johann Klotz                   1757

Michel Büchler                 1757

Bastian Ballmann               1758

Joh. Adam Klotz                1758

Johann Gerhard Müller          1758

Johann Jakob                   1758   

Katharina Giegerich            1759

Jakob Lieb                     1759

Peter Lang                     1760

Hartmann Büchler               1761

Pfarrer Frank                  1761

Mathes Brehm                   1761

Jakob Jakob                    1762

Anna Maria Klotz               1763

Barbara Giegerich              1763

Adam Giegerich                 1763

Peter Klotz                    1763  

Barbara Seltner                1767

Jakob Ruppert                  1768

Leonard Klotz                  1768

Joh. Valtin Lieb               1769

Magdalena Lauer                1769

Johann Zengel                  1770

Konrad Klotz                   1771

Valtin Loy                     1771

Margarethe Heegmann            1772

Adolar Schwarz                 1772   

Elisabeth Klotz                1772

Eva Fuhrmann                   1774

Hartmann Giegerich             1774

Martin Hohm                    1777

Joh. Konrad Saul               1778

Johann Neeb                    1778

Sebastian Grandel              1780

Barbara Brun                   1781

Georg Muth                     1781

Philipp Ball                   1782

Konrad Zirkel                  1782

Philipp Loy                    1784

Michel Hartmann                1785

Michel Steeb                   1786     

Johann Wilhelm Wölfelschneider 1787

Johann Klotz                   1789

Johann Adam Herzog             1790

Johann Adam Giegerich          1791

Jakob Elbert                   1791

Elisabeth Klotz                1791

Sebastian Seltner              1791

Konrad Franz Giegerich         1792

Peter Giegerich                1792

Elisabeth Klotz                1792

Valtin Klotz                   1792

Johann Adam Ball               1793

Peter Hegmann                  1793

Hartmann Fahs                  1794

Johann Schneider               1794

Johann Saul ( Exjesuit)        1795   

Leonard Klotz                  1795

Joh. Georg Ostheimer           1795

Leonard Giegerich              1796

Johann Giegerich               1796

Johann Jakob                   1796

Johann Lang                    1796

Michel Büchler                 1797

Kaspar Gerhard                 1797

Andres Lieb                    1797

Adam Fahs                      1798

Eva Steeb                      1798

Michel Giegerich               1798

Joh. Adam Gerhard              1798

Eremit Alexander               1798

Philipp Loy                    1798

Leonard Hartmann               1799       

Hermann Brehm                  1800

Anna Eva Schneider             1801

Lorenz Lieb                    1801

Heinrich Seltner               1802

Adam Seltner                   1802

Jakob Loy                      1802

Adam Brehm                     1802

Hartmann Giegerich             1804

Philipp Jakob                  1805

Andreas Reismann               1805

Johann Ball                    1806

Peter Büchler                  1806

Peter Giegerich                1806

Johann Georg Lieb              1806

Martin Giegerich               1806 

Philipp Hartmann               1806  

Johann Schmitt                 1810

Johann Adam Klotz              1811

Franz Reismann                 1811

Adam Vogel                     1811

Georg Wilhelm Klotz            1811

Margarethe Giegerich           1811

Pfarrer Krumeich               1812     

Johann Büchler                 1812

Pfarrer Krumeich               1812   

Joh. Adam Giegerich            1813

Johann Steeb                   1814

Barbara Giegerich              1814

Valtin Fahs                    1815

Georg Wilhelm Seltner          1815

Baltes Klotz                   1815    

Johann Georg Hohm              1816

Heinrich Reismann              1816

Stephan Brehm                  1816

Franz Klotz                    1817

Martin Giegerich               1817

Franz Giegerich                1818

Franz Specht                   1818

Eva Giegerich                  1818 

Elisabeth Müller               1819

Johann Giegerich               1821

Balthes Klotz                  1821

Anna Eva Schönig               1824

Adam Wernig                    1825

Andreas Ostheimer              1826

Pfarrer Mischler               1829

Peter Loy                      1829

Margarethe Reismann            1830

Peter Bittel                   1830

 

Dass der geistliche Pfarrer zu Mömlingen für Haltung gestifteter

Aemter und Messen aus der Kirchenpflege jährlich 89 f 15 xx zu

beziehen habe, bescheinigen

   Mömlingen den 20 September 1829

   Andreas Giegerich, Kirchenpfleger 

            Fahs, Vorsteher

 

Dass obiges Verzeichnis der gestifteten Gottesdienste und obiger

Bezug nach dem dermaligen Stande richtig sind, bezeugt

   Mömlingen den 3 September 1834

   Adam Giegerich, Stiftungspfleger

 

Die Richtigkeit vorstehender Übersicht beglaubigt

   Obernburg den 21 Febr. 1835

      Königliches Landgericht

 

              Siegel             Unterschrift ( unleserlich)

 

Quelle:H St A Mü. Minist. Inn. 8491

  Fassion der Pfarrei Möm. 1831

 

Anmerkung I: Der jeweilige Zweck der Stiftung und die Stiftungssumme wurde

  nicht mit aufgenommen, es handelte sich aber, ständig wiederkehrend,

  um:    Engelämter, jährliche Messen, Jahrtagsmessen usw.

 

Anmerkung II: Die Eintragungen lagen nicht in der oben vorliegenden,

  nach Jahreszahlen geordneten Form vor, sondern waren willkürlich

  durcheinander eingetragen.  

 

 

1851 16 März

Namen (Unterschriften) Mömlinger Bürger.

 

Adam Specht              

Joachim Spielmann

Heinrich Hartmann        

Heinrich Franz Hohm

Johann Klotz

Niklaus Philipp

Leonhard Ostheimer

Franz Xaver Reißmann

Philipp Wernig

Georg Vogel

Kaspar Lieb

Georg Giegerich

Johann Ball jun.

Franz Klotz

Johannes Halbe ?

Adam Stegmann jun.

Johann Klotz jung

Gottfried Hegmann

Philipp Müller

Adam Bolz

Franz Fahs

Johann Giegerich

Konrad Hahl ?

Georg Reißmann

Peter Hot  ?

Philipp Müller jung

Adam Muth

Adam Anton Baumann ?

Leonhard Anton Giegerich

Philipp Wüst

Servaz Kraus ?

Anton Giegerich

Peter Anton Giegerich

Michael Giegerich

Michael Hartmann

Michael Adam Klotz

Andreas Klotz

Jakob Markus ? Giegerich

Peter Becker

Gottfried Lang

Adam Boll

Sebastian Klotz alt

Franz Dölger

Philipp Franz Giegerich

Josepf May

Urban Loy

Philipp Ball

Sebastian Klotz jun

Sebastian Ostheimer

Georg Fahs

Johann Lorenz Hohm

Henrich Vogel

Kaspar Beck

Franz Lieb

Heinrich Hohm

Franz Martin Klotz

Peter Klotz

Stephan Giegerich

Martin Giegerich

Michael Anton Giegerich

Georg Morschhäuser

Jakob Hitzel

Heinrich Babilon

Johan Willem Gigerich ? 

Peter Giegerich

Anton Specht

Gabriel Specht

Johann Höhr

Kilian Beck

Adam Wollmann

Adam Mich. Giegerich

Kaspar Specht

Jakob Prokob

Friedrich Hör ?

Johannes Prokob

Franz Anton Klotz

Anton Vogel

Franz Anton Reißmann

Joseph Preis

Stephan Laumeister

Johann Hohm

Philipp Klug

Jakob Rothermich

N.N.

Heinrich Sommer

Leonhard Lieb jung

Joh. Joseph Ball

Adam Hock

Adam Georg Spieler

Leonhard Adam Müller

Nikolaus Bolz

Johann Michael Giegerich

Johann Wald.... ?

Adam Vetter

Michael Bolz

..... Barthl

Ludwig Staab

Johann H. ? Giegerich

 

Quelle: Einwohner und Unterschriftsliste der Einwohner von

  Mömlingen vom 16 März 1851 StA Wü Mö. Nr. 1729

 

Quellen

 

Für die obige Aufstellung wurden folgende Quellen ausgewertet [gelegentlich exaktere Angaben]:

 

1274-1495: Stiftsarchiv Aschaffenburg (StiA), Urk. Nr. 3189, 3210, 3193, 3207, 3205, 3211, 4310;

1426: StA Wertheim, R 24/40 a, Zinsregister von 1426;

1468: StA Bamberg, Standbuch Nr. 3001;

1500: StA Würzburg, Geistlicher Schrank K 23;

1516: Nachbarschaftsliste;

1550: StiA, Kammerpachtliste von Mömlingen;

1551: StA Würzburg, Türkensteuerliste von 1551;

1554: StA Würzburg, Musterungsliste;

1560: StA Würzburg, Musterungsliste;

1605: Einwohnerverzeichnis Breuberg/ Mömlingen:

1606-1617: StA Würzburg, Mainzer Jurisdiktionalbuch;

1617: StA Würzburg, Aschaffenburger Archivreste 150/XXI;

1609-1676: Mömlinger Gemeinderechnungen;

1655: StA Würzburg, Mainzer Güterbeschreibung 24, Kellerei Klingenberg;

1666-79: StiA, Zinsregister Nr. 3744;

1675: Huldigungsliste für den Bachgau;

1681-83: Pfarrarchiv Mömlingen, Altarsakramentsbruderschaft;

1688: Blätter für fränkische Familienkunde Bd. 11;

1693: Gemeinderechnung 1693, Tabakanbau in Mömlingen;

1707: StA Wertheim, LWR. Rep. 81/Nr. 7;

1734: StA Würzburg, Milit. 221/ 163 II, Mömlinger Spezifikation;

1737: StA Wertheim, LWR Lit. B Nr. 1349;

1745: StA Würzburg, Mömlinger Kirchenrechnung, 43460;

1781: StA Würzburg, Mainzer Polizeiakten 466, Berufe in Mömlingen;

1797: StA Würzburg, Mainzer Polizeiakten Nr. 2525 I, Verz. d. Viehbesitzer;

1831-34: Bayr. HStA. München, Minist. Inn. Nr. 8491;

1851: StA Würzburg, Mömlingen Nr. 1729, Unterschriftenliste Mömlinger Bürger.

 

 

____________________________________

 

Notizen zu Mömlinger Familiennamen

zusammengestellt von Werner Spatz (+)

 

 

Appel

 

 

Babilon, Babylon

 

 

Ball

Ball Valentin * ? Ehefrau Katharina (4) gen. mit Tochter Maria

Barbara * 10.10.1756 (4)

 

Ballmann

Maria Eva gen. 5.3.1732 als Taufpate bei Eva Maria Giegerich (1)

 

 

Beck, Bek

Beck Philipp heiratet 1735 die Maria Eva Giegerich  (1)

 

Becker, Beker

Johann Jacob Becker, Sohn von Philipp Becker heiratet am 7.2.

1735 die Maria Elis. Giegerich (1)

 

Boll

Johann Peter Boll aus Neustadt heiratet am 3.6.1749 die Maria

Elis. Giegerich (1)

Valtin Boll, Witwer zu Mömlingen heiratet am 7.4.1766 die

Margarethe Giegerich (1)

Jakob Boll mit Ehefrau Katharina Klotz gen. mit Sohn Jakob * 11.8.1798 (4)

 

 

Bolz

Der Name taucht 1346 in einem Lagerbuch ( No 55 ) in Esslingen auf und

wandert über Dieburg mit einem Johann Bernhard * 30.10.1678 in Mömlingen

ein. Dieser Johann Bernhard heiratet am 28.1.1709 eine Susanne Klotz

aus Mömlingen und ist der Stammvater der Mömlinger Namensträger.  

Aus dieser Ehe gingen folgende Kinder hervor:

Anna Maria * 5.1.1710, Maria Barbara * 19.9.1711, Johann Heinrich

* 14.4.1714, Anna Margaretha * 5.2.1716, Johann Georg * 7.4.1717,

Johann Adam * 30.6.1720, Johann Wilhelm * 18.7.1722. (3)

Joh. Georg gen. als Taufpate 26.6.1751 bei Joh. Georg Giegerich (1)

Von den obigen Kindern konnten nur Johann Georg aus 1717, Johann

Adam aus 1720 und Johann Wilhelm aus 1722 über Eheschließungen

den Namen weiter geben. In der nächsten Folgegeneration war dies

sogar nur bei zwei Namensträgern möglich. Die heute in Mömlingen

und mit einem Zweig in Wien/ Österreich lebenden Bolz gehen auf

diese Kinder zurück. (3)

 

Bräutigam

Bräutigam Johann Sebastian Gottfried, Pfarrer, gen. 1684 (1)

Johann Georg Bräutigam und Ehefrau Catharina gen. 15.6.1726. (1)

 

 

Brehm, Brem. Brähm

Brehm Hermann gen. als Taufpate 10.5.1737 bei Hermann Giegerich (1)

 

Büchler

Büchler Thomas, Schmied gen. 21.5.1681, Pate von Thomas Giegerich ( 1 )

Büchler Joh. Michael gen. als Taufpate am 12.11.1697  (1)

Büchler Joh. Conrad gen. als Taufpate 1.6.1735  (1)

 

Büttner

 

 

Elbert

Elbert Jakob gen. 1600  (1)

 

 

Eßenröder

Johann Adam Eßenröder, Sohn von Johann Conrad Eßenröder heiratet

  1728 die Maria Elisabetha Giegerich (1)

 

 

Fahs, Faas, Faß

Faas August Heinrich aus Hösen gen. 16.8.1707 oo Eva Gigrich  (1)

Faas Anna Maria gen. 21.3.1717 (1)

Fahs Valentin * 17.10.1744 mit Ehefrau Fäth Margarethe gen (4)

Hartmann Faß gen. 5.6.1752 (1)

 

 

Faust

Faust Johann mit Ehefrau Magdalena van Hör mit Sohn Andreas * 6.

3.1801 gen. (4)

 

Frank

Die Frank sind nach dem 30-jährigen Krieg aus Wallonien/ Maastricht

in den Bachgau eingewandert und wahrscheinlich von dort durch Heirat

nach Mömlingen gelangt.

Der erste Frank war Franz Frank der am 23.5.1769 eine Maria Barbara

Stegmann heiratet (4) Er stirbt am 12.11.1816 im Alter von 71

Jahren, demnach * 1745 und war von Beruf Barbisator (Bader) 

Frank Peter Anton, Pfarrer in Mömlingen von 1757 - 1761, gen. 1757 (4)

Aus der Ehe des Franz Frank gehen 10 Kinder hervor die aber zum

Großteil schon im Kindesalter sterben und nur ein Sohn mit dem

Namen Georg * 5.1.1792 + 1.12.1848 den Namen weitergeben kann.(4)

Aus der Ehe gehen 8 Kinder hervor von denen aber auch nur wieder

zwei den Namen weitergeben können nämlich:

Georg Josef * 17.12.1828 + 28.7.1894 und

Bernhard * 11.11.1832 + 23.2.1915 (4)

Auf diese beiden und ihre Nachkommen gehen die heute in

Mömlingen lebenden Frank zurück (4)

 

Fuhrmann

Fuhrmann Catharina, Tochter des Valentin Fuhrmann heiratet am 16.2.1722

  den Hermann Giegerich (1)

 

 

Geis Geys

 

 

Giegerich:

Gogerich Henne I, geboren ca 1365, genannt 1426   (1)

ogerich Henne, genannt 1426   (1)

Gögerich Christmann, genannt um 1600 "bawermeister" (Kirchenvorsteher)(1)

Gugerich Hans, gen. 1600, Steuerkiste  (1)

Giegerich Jakob, Leonhard, Kathrein, Conrad, Greth gen. 1606  (1)

Gigrich Adam * 1642  (1)

Gigerich Conrad, genannt 1648 und 1670, Todesfall, Gastwirt,(lewenwirt)

  Gerichtsmann, Landschöff.  (1)

Giegerich Peter * 1665  (1)

Giegerich Hartmann  gen. 1737 Gerichtsmann (1)

 

Anmerkung: Der Name Gogerich hat im Verlaufe der Jahrhunderte

  viele Veränderungen erfahren über Güegerich, Jucherich, Gigerich,

  Gigrich bis zum Giegerich etwa ab 1750

 

 

Gollas, Collas

Gerhard Collas und Tochter Catharina gen. 8.1.1731 Eheschließung

mit Georg Baltasar Giegerich (1)

 

Göhler, Göler,

 

 

Grimm

 

 

Hartmann

Hartmann Faß mit Ehefrau Elis. gen. 24.12.1754 als Taufpate bei

Maria Elis. Giegerich. (1)

Kaspar mit Ehefrau Klotz Elisabeth und Tochter Anna Maria * 17.

12.1784 gen. (4)

 

Hegmann, Heegmann

 

 

Hock, Hok, Hoog

Maria Margarethe Hock, Tochter des Andreas Hock aus Mosbach gen.

4.2.1709 als Ehefrau von Joh. Jacob Giegerich (1)

 

Hoer, Hör

Joh. Philipp Hoer, Sohn von Adam Hoer heiratet am 20.10.1692 die

Barbara Giegerich (1)

 

 

Hohm

Das Ehepaar Johann Hohm und Cath. Giegerich haben 1709 einen Sohn

(Name unbekannt) (1)

Johann Adam Hohm ist Taufpate bei Joh, Adam Giegerich 23.10,1729 (1)

Hohm Jakob mit Ehefrau Brehm Magdalena und Sohn Jakob * 11.10.

1794 gen. (4)

 

Jakob

 

 

Klotz

Catharina Klotz,Tochter von Matth. Klotz, Schöffe gen. 1693 als

Ehefrau von Philipp Giegerich  (1)

Klotz Joh, Conrad gen. 1.11.1710 als Taufpate bei Conrad Franz

Giegerich  (1)

Klotz Conrad Franz, Sohn von Baltasar Klotz, gen. 1726 als

Ehepartner von Eva Giegerich  ( 1)

Maria Barbara Klotz gen. 14.11.1717 (1)

Balthasar Klotz gen. 1726 (1)

Conrad Franz Klotz gen. 25.2.1726 heiratet Eva Maria Gigerich (1)

Hartmann Klotz gen. 1729 (1)

Baltasar Klotz Ehepartner von Eva Maria Halli mit dem Sohn

Johann Klotz * 19.11.1805 + 1.4.1883 (4)

 

Klug

Maria Eva Klug gen. 7.3.1751 als Taufpate bei Anna Eva Giegerich (1)

 

Kraus

 

 

Kympacher

Kympacher Conrad gen.1605  (1)

 

 

Lang

Johann Lang und Tochter Maria Elisabeth gen. 26.5.1727 (1)

Jacob Lang gen. 17.7.1739 als Taufpate (1)

Michael Lang heiratet am 19.11.1748 die Margaretha Klotz (1)

 

 

Lieb

Joh. Val. Lieb gen. als Taufpate 2.12.1727  (1)

Johann Leonhard Lieb heiratet am 16.11.1744 die Maria Barbara

  Giegerich (1)

Hermann Lieb * ? heiratet am ? die Anna Eva ? * ? und hat mit

ihr mindestens den Sohn

  Leonhard * 9.2.1787 + 31.3.1838, dieser heiratet die Eva Maria

Steeb verwitw. Klotz und hat mit ihr die Kinder:

  Johann       * 13.4.1813 (4)

  Nikolaus     * 5.12.1815 (4)

  Leonhard     * 15.2.1819 (4)

  Johann       * 14.10.1821(4)

  Franz        * 8.1.1825  (4)

  Johann Josef * 18.3.1829 (4)

Auf deren Nachkommen gehen die heutigen Lieb in Mömlingen zurück

 

Loy, Loye

Loye Barbara gen. 18.7.1693 als Taufpatin von Barbara Gigrich  (1)

Loye Maria Margarethe, Tochter des Ludwig Loye heiratet am 21.5.

1708 den Hermann Giegerich (1)

Ludwig Loye und Sohn Hermann Loye gen. 5.2.1725 (1)

Joh. Adam Loy gen. 15.11.1728 als Taufpate bei Joh. Adam Giegerich (1)

 

Meyer

Meyer Hans gen. 1600  (1)

 

 

Morschhäuser

 

Müller

Müller Johann, Pate bei Johann Conrad Giegerich, gen 1649 (1)

Müller Lenart, Landschöff, 1648 (1)

Müller Stephan, Geschworener in Mömlingen, hat 1681 einen Sohn (Name

unbekannt) (1)

Müller Joh. Leonhard gen. 17.5.1698 als Taufpate bei Johann

   Leonhard Giegerich (1)

Müller Johann gen. 1732, Pate von Adam Giegerich  (1)

Müller Balthasar heiratet am 13.10.1738 Anna Margaretha Gigerich (1)

 

 

Müssig, Müßig

 

 

Muth

 

 

Neeb

Joh. Adam Neeb Taufpate bei Joh. Adam Giegerich am 7.3.1721 (1)

 

 

Odenwald

 

 

Ostheimer

 

 

Petermann

 

 

Preis

Preis Johann Ludwig, Pfarrer, gen. 1734 (1)

 

 

Reißmann, Raismann

Raismann Johann Adam, gen. 19.11.1673 Pate bei Johann Adam

  Giegerich  (1)

Reismann Johann gen. 9.1.1721 (1) Reismann Joh, gen. 5.4.1745

als Taufpate bei Johann Giegerich (1)

 

 

Ritter

Andreas Ritter, Weber, gen. 1691 als Pate bei Andreas Giegerich  (1)

Eva Maria Ritter gen. 13.11.1740 als Taufpate  (1)

 

 

Rich

Rich Andreas gen. 19.8.1686 als Taufpate bei Adam Giegerich (1)

 

 

Rollmann

 

 

Rothermich

Johann Wilhelm Rothermich * ? + 30.11.1825  oo  mit Margarethe Krug

* ? + 17.10.1831. Kinder aus der Ehe:

  Leonhard   * 19.2.1782 + 3.3.1782

  Anna Maria * 23.7.1786 + 27.3.1799

  Elisabeth  * 7.4.1790  +  ?

  Jakob Wilhelm * 17.9.1793 + 30.12.1880         Fortsetzung

Von den Kindern kann nur Jakob Wilhelm aus 1793 den Namen weitergeben.

Von den 6 Kindern aus der Ehe Jakob Wilhelm mit der Maria Klara

Wolf * 14.7.1784 + 2.12.1856 gelangt nur

  Jakob * 21.12.1825 + 28.1.1900 zur Weitergabe des Namens.

Dieser heiratet eine Margarethe Vogel * 28.11.1827 + 30.8.1910 und hat

mit ihr 9 Kinder darunter 4 Söhne, nämlich:

  Anton          * 21.5.1850  + 24.12.1905

  Valentin Josef * 3.4.1856   + 7.6.1923

  Karl           * 12.1.1858  + 9.2.1910 

  Peter Jakob    * 16.10.1859 + 1.6.1918

Auf diese gehen die heute in Mömlingen lebenden Rothermich zurück. (4)

 

Schadt

 

 

Schmitt, Schmidt

 

 

Schuck

 

 

Seltner

Seltner Maria Witwe gen. 11.1.1706 II Ehefrau von Adam Giegerich.

  Landschöff zu Mömlingen  (1)

Seltner Johann Adam gen. 24.4.1707 (1)

Seltner Georg Wilhelm gen. 5.11.1716 als Taufpate (1)

 

 

Specht

 

 

Steeb

Johann Philipp Steeb gen. 17.7.1736 als Taufpate (1)

Steeb Martin mit Ehefrau Henkmantel Margarete und Tochter

Elisabeth * 21.2.1799 gen. (4)

 

Stegmann

Johann * ? + 15.2.1758 mit Ehefrau Fahs Maria Susanne * 16.3.1714

+ 11.2.1758 und Tochter Maria Barbara * 9.7.1744 gen. (4)

Joh. Georg Steegman aus Mömlingen heiratet die Anna Marg. Giegerich

am 9.5.1775 (1)

 

Vetter

 

 

Völker

 

 

Vogel

Heinrich Vogel, Revierjäger gen. 1698  (1)

Johann Heinrich Vogel, Revierjäger, heiratet am 26.1.1734 die

  Anna Maria Gigerich. Johann Heinrich Vogel ist geboren 27.9.1698. (1)

Johann Adam Vogel mit Ehefrau Klotz Elisabeth und Sohn Heinrich Franz

* 3.4.1775 gen. (4)

 

Wernig

Jakob * 26.7.1746 + 8.6.1787 mit Ehefrau Fahs Katharina * 13.7.1747

+ 1.10.1724 und Sohn Gabriel Jakob * 25.10.1774 + 11.12.1816 gen. (4)

 

Wißmann

Johann gen. 25.9.1762 als Taufpate bei Johann Jakob Giegerich (1)

 

Wolf

 

 

Wüst

 

 

Zengel

Philipp Zengel ist am 21.1.1694 Taufpate bei Philipp Giegerich (1)

Zengel Johann Jakob gen. 7.12.1707 als Taufpate bei Johann Jakob

  Giegerich  (1)

 

Zöller

Anna Margarethe gen. 11.1.1738 als Taufpate bei Anna Marg. Giegerich (1)

 

 

Für die Forschungen zu den einzelnen Familiennamen wurden
von Werner Spatz folgende Quellen in Anspruch genommen:

 

   Das Geschlecht Giegerich, von Dr. Elfriede Saffenreuther

   (1)   Bd  1

   (2)   Bd. 2

   (3) Ahnentafel der Familie Bolz von Karl Bolz,Mömlingen, 1984/85

   (4) Stammtafel der Sippe Frank von Friedel und Traudel Frank 1979

 

       Pfarrmatrikel Mömlingen

       Einwohnerregister Mömlingen